Suchoj Su-22

Verweise: S-42MK S-52K S-53K S-54K Su-17

Galerie

Geschichte:

Die Versionen Su-17M-2/M-3/M-4/UM-2/UM-3 wurde mit einer zum Teil reduzierten Avionik und zum größten Teil mit einem anderem Triebwerk unter der Bezeichnung Su-22 exportiert. Importländer waren unter anderem Angola, DDR, Jemen, Libyen, Peru, Polen, Syrien und die Tschechoslowakei.

Technische Daten:

Typ : 

einsitziger Schwenkflügel-Jagdbomber Su-22M-4 "Fitter-K"

Triebwerk : 

Ljulka AL-31F-3 mit 110,0 kN Schub

Leistung : 

Höchstgeschwindigkeit 1.850 km/h in 11.000 km Höhe; Dienstgipfelhöhe 15.200 m; max. Reichweite 950 km

Gewicht : 

Leermasse 10.800 kg; max. Startmasse 19.400 kg

Abmessungen : 

Spannweite von 13,68 m bis 10,03 m; Länge 19,03 m; Tragflügelfläche ungepfeilt 38,49 m²

Bewaffnung : 

zwei Nudelman-Richter 30-mm-Kanonen NR-30 in den Flügelwurzeln und acht Außenlastträgern für einen Waffenmix bis zu 4.000 kg, einschließlich Luft-Luft- und Luft-Boden-Raketen, gelenke Bomben, Splitterbomben, Napalmtanks, Kanonenaufhängung, Abwurftanks und Multisensorenbehälter für die Aufklärung bzw. der elektronischen Kriegsführung

Versionen:

Su-22 "Fitter-F" :  

Exportversion der Su-17M-2 mit einem Tumanski R-29BS-300 mit 112,8 kN Schub

Su-22M-3 "Fitter-J" : 

Exportversion der Su-17M-3 mit einem Tumanski R-29BS-300; auch als Su-22M-3K bezeichnet

Su-22M-3R : 

Aufklärungsversion der Su-22M-3

Su-22M-4 "Fitter-K" : 

Exportversion der Su-17M-4 mit dem gleichem Triebwerk Ljulka AL-31F-3; auch als Su-22M-4K bezeichnet

Su-22M-4R : 

Aufklärungsversion der Su-22M-4

Su-22UM "Fitter-E" :  

Exportversion der Su-17UM-2 mit einem Tumanski R-29BS-300

Su-22UM-3 "Fitter-G" :  

Exportversion der Su-17UM-3 mit einem Tumanski R-29BS-300

Su-22UM-3K "Fitter-G" :  

Exportversion der Su-17UM-3 mit dem gleichem Triebwerk Ljulka AL-31F-3

 
letzte Änderung :  24.07.2015