Suchoj S-2

Verweise: MiG-21 S-1 S-22 Su-7 Su-7B

Galerie

Geschichte:

Die S-1 wurde durch die Änderung der Höhenflossen zu Pendelrudern zur S-2 weiter entwickeltet und flog im Herbst 1956 zum ersten mal. Die S-2 wurde als Vorserien-Prototyp Su-7 nur in kleiner Stückzahl gebaut und an die sowjetischen Streitkräfte geliefert, da diese sich mit der Mikojan-Gurewitsch MiG-21 für einen anderen Standardjäger entschieden hatte. Die Weiterentwicklung zur S-22 und damit zum Jagdbomber Su-7B trug den erwiesenen guten Leistungsmerkmalen der S-2 Rechnung.

Technische Daten:

Typ : 

einsitziger Überschall-Abfangjäger S-2

Triebwerk : 

ein Strahltriebwerk Ljulka AL-7F mit 88,3 kN Schub

Leistung : 

Höchstgeschwindigkeit 2.000 km/h

Gewicht : 

max. Startmasse 9.423 kg

Abmessungen : 

Spannweite 8,93 m; Länge 15,90 m; Flügelfläche 27,6 m²

Bewaffnung : 

zwei Nudelman-Richter 30-mm-Kanonen NR-30; zwei Raketenbehälter ORO-57 für 8 ungelenkte 57-mm-Luft-Boden-Raketen S-5

 
letzte Änderung :  24.07.2015