Suchoj Su-6

Verweise: IL-2 IL-10 SchB Su-7 von 1943

Su-6 (S2A)

 

Su-6 (S3A)

Su-6 (S2A)

Su-6 (S3A)

Galerie

Geschichte:

Die Su-6 entstand als Parallelentwicklung zur Iljuschin IL-2, ging aber nicht in die Serienproduktion. 1940 begannen die Entwicklungsarbeiten unter Nutzung der mit dem Prototyp SchB gesammelten Erfahrungen. 1941 wurde das einsitzige Modell Su-6 (SA) fertig gestellt und erprobt. Da sich inzwischen mit der ersten Serienversion der Iljuschin IL-2 erwiesen hatte, dass einsitzige Schlachtflugzeuge gegen gegnerische Jäger schlecht bestehen konnten, erfolgte 1942 die Umkonstruktion zum Zweisitzer Su-6 (S2A).  Obwohl ihre Flugleistung über denen der Iljuschin IL-2M-3 lagen, ging die Su-6 nicht in Serie, da eine Fertigungsumstellung zu Produktionsverlusten geführt hätten, die in dieser Phase des Krieges nicht vertretbar gewesen wären. Als Gegenentwurf zur Iljuschin IL-10 schuf P.O. Suchoj 1944 eine Weiterentwicklung der Su-6 mit dem Zwölfzylinder-Reihenmotor Mikulin AM-42. Da die Flugleistungen außer der Höchstgeschwindigkeit unter denen der Su-6 (S2A) und unter denen der Iljuschin IL-10 blieb, ging dieses Muster nicht in die Serienfertigung. Aus dem Modell Su-6 (SA) entwickelte Suchoj 1943 das Jagdflugzeug Su-7.

Technische Daten:

Typ : 

einsitziges Schlachtflugzeug Su-6 (SA) {zweisitziges Schlachtflugzeug Su-6 (S2A)} [zweisitziges Schlachtflugzeug Su-6 (S3A)]

Triebwerk : 

ein Doppelsternmotor Schwezow ASch-71 mit 1.470 kW (2.000 PS) {Schwezow ASch-71F von je 1.617 kW (2.200 PS)} [Reihenmotor Mikulin AM-42 mit 1470 kW]

Leistung : 

Höchstgeschwindigkeit 527 km/h in 2.500 m Höhe {514 km/h in 3.850 m Höhe} [520 km/h in 1.500 km]; Dienstgipfelhöhe 8.800 m {8.100 m} [8.000 m]; max. Reichweite 576 km {970 km} [990 km]; Steigzeit 7,3 min auf 3.000 m {10,6 min auf 5.000 m} [8,5 min auf 3.000 m]

Gewicht : 

Leermasse 3.727 kg {4.137 kg} [4.370 kg]; max. Startmasse 5.250 kg {5.500 kg} [6.200 kg]

Abmessungen : 

Spannweite 13,50 m {13,50 m} [13,50 m]; Länge 9,10 m {9,24 m}[9,50 m]; Tragflügelfläche 26 m² {26 m²} [28 m²]

Bewaffnung : 

{zwei starre  37-mm-Maschinenkanonen und zwei 7,62-mm-MG, ein bewegliches  12,7-mm-MG ;  max. 400 kg an Bomben oder zehn Raketengeschosse}

Versionen:

Su-6 (SA) :  

erste, einsitzige Version der Su-6

Su-6 (S2A) :  

Umkonstruktion der Su-6 (SA) zur einer zweisitzigen Version

Su-6 (S3A) : 

Mit einem Reihenmotor ausgerüstete Weiterentwicklung der Su-6 (S2A)

 
letzte Änderung :  24.07.2015